Gelungener Saisonstart

Am ersten Spieltag der C1-West Mixed-Staffel holte sich unsere Mannschaft die maximale Punktezahl mit 6 Zählern und steht nun Punktgleich mit Heimerdingen auf dem 2.Platz.
Da wir einige Abgänge an Spielern zu verkraften haben, und die neuen noch nicht richtig eingespielt sind, ist das Ergebniss eine sehr positive Überraschung.
Am 21.10. geht es bereits weiter unter anderem gegen die starken Conweiler.
Trainingstermin : Mo 20:00  Bühl 2
Bericht von Markus Schuhmacher
Werbeanzeigen

Saison auf Platz 6 beendet

Am letzten Spieltag der Saison holten wir nur einen Punkt, und landeten in der Abschlusstabelle auf dem 6. Rang.
Unzufrieden sind wir dennoch nicht, da uns 2 mal das Kunststück gelang den Aufsteiger zu besiegen.
Das zeigt einmal mehr das Potential da ist, es gelingt nur nicht immer dieses auch am Spieltag abzurufen.
Für die nächste Spielzeit würden wir uns noch über Verstärkung im Damenbereich freuen. Hier gibt es immer wieder
Engpässe.
Im Orga-Team wird es Veränderungen geben da unser Sportlicher Leiter sein Amt nicht weiterführen wird.
Unsere Trainingszeiten in der Bühl 2:  Mo 20:00
Spielerinnen gesucht – Bei Interesse bitte melden

Auf Tuchfühlung

Am letzten Hinrundenspieltag der Mixed-Liga C1 West konnten wir uns mit 2 Siegen
an die vorderen Tabellenplätze ranarbeiten.
Wir sind auf dem 5. Platz, haben aber nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten.
Bei diesem ausgeglichenen Feld erwartet uns eine spannende Rückrunde,
zumal sich unser Spiel deutlich verbessert hat.
Diese beginnt bereits am So. 14.01.18 bei uns in der Bühl 2. Beginn ist 10:00.
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Doppelsieg zum Saisonabschluss

Abschluss-Spieltag - 20.3.2016

Mit einem hart umkämpften Doppelsieg am vergangenen Wochenende beendete
das Volleyball-Mixed-Team des SKV die Hallenrunde der Saison 2015/16.
Dieser Erfolg um Mannschaftsführer Markus Schuhmacher bedeutete Platz
fünf der neun Mannschaften aus dem Heckengäu. Ein erfreuliches und
zufriedenstellendes Ergebnis der regelmäßigen montäglichen Trainings in
der Bühlhalle 2. – Mit Beginn des Frühlings wird der Spielbetrieb bei
schönem Wetter nun auch auf den begehrten Sandplatz an der
Eisengriff-Anlage verlagert. Ab Mai gibt es dort auch wieder einige
Beach-Volleyball-Spieltage und am 16./17. Juli das beliebte zweitägige
Turnier für Zweier- und Vierer-Mannschaften. Weitere Infos zur
Volleyball-Abteilung gibt es auch auf der Homepages des SKV-Rutesheim
und auf Facebook: unter BeachvolleyballRutesheim.

Werner Holler

4-2-Mixed-Heimspieltag

Volleyball – Mixed Am So.  war  zum  ersten  Mal  die  Mixed-Liga  in  Rutesheim  zu  Gast,  um Ihren  Spieltag  auszutragen.  Diese  besteht  aus  9  Mannschaften,  die  sich alle  in  der  Bühl  2  trafen.  Entsprechend  Lebendig  ging  es  in  der Sporthalle  zu  und  die  Zuschauer  konnten  sich  über  Langeweile  nicht beschweren. Der  Rutesheimer  Mannschaft  gelang  es  sich  mit  einer  guten  Vorstellung gegen  Heimerdingen  mit  2:0  durchzusetzen. Im  zweiten  Spiel,  gegen  den  Tabellenführer  aus  Grafenau,  musste  das Team  eine  0:2  Niederlage  hinnehmen.  Die  Gäste  zeigten  ihr  tolles Abwehrverhalten  und  schnelles  Angrffspiel,  so  dass  sie  letztlich  verdient gewannen. In  der  Tabelle  konnte  sich  Rutesheim  um  einen  auf  den  5.  Platz verbessern. Am nächsten  Spieltag  geht  es  gegen  schlechter  platzierte  Teams.  Bei Erfolg kann der Abstand zu Platz 4 weiter verkürzt werden. Training ist Mo. um 20:00 in der Bühl 2
-Markus Schuhmacher

Abenteuer C-Klasse geglückt!

Zum Ende der diesjährigen Hallensaison unterstrich unsere Mixed-Mannschaft am vergangenen Sonntag noch einmal ihr Niveau und ließ nochmals ihr Potenzial durchschimmern. Mit einem total verrückten Spielverlauf hat sich die Wilde 13 mit einem Sieg gegen den Tabellendritten in dieser Liga endgültig etabliert. Verlor unser Team im ersten Satz noch mit 8:25, so konnte der zweite Satz verwunderlich päb und der dritte Satz superknapp mit 27:25 unter großem Jubel gewonnen werden ! Für den zweiten Gegner an diesem Tag reichte die Kraft dann nicht mehr aus, weshalb wir die letzten Punkte der Saison an die Deckenpfronner abgeben mussten. Der erkämpfte siebte Tabellenplatz zeigte, dass wir in nahezu allen Konstellationen gut mithalten konnten. Insgesamt war es eine spannende und harmonische Spielrunde, die Lust auf Mehr macht. Im Spieler-Pool befanden sich: Eva, Anne, Sylke, Amelie, Daniela, Laura, Sonja, Dirk, Guido, Markus, Johannes, Simone, Maurice, Patrick, Peter, Timo, Winni, Werner … ein paar mehr als nur die Wilde 13.

Gruß
Werner

Pokalkrimi der 3 x 3 Freizeit

image

Hallo allerseits,

auch wenn das Ergebnis mit gewonnenem 3 : 1 eindeutig aussieht, hatten wir am gestrigen Dienstagabend eher das Gefühl, nur ganz knapp mit 3 : 2 und im letzten Satz 25 : 23 gewonnen zu haben.
Aber der Reihe nach: kaum war angepfiffen – bammm, bämm, bamm, eine Kanone nach der anderen – hatten wir gleich von Anfang an den Eindruck, dass hier etwas zu holen ist. Zugegeben die nicht immer starken Angaben der Gegner konnten wir entschärfen, gezielt zuspielen, sauber stellen und zum finalen Angriff ansetzen. Resultat: erster Satz deutlich gewonnen.
Auch den zweiten Satz begannen wir mit überzeugenden Spielzügen. Doch wie das so im Sport ist, sackten wir im Spielsansatz ab und die Grafenau Youngster zogen mit einem Sechspunkte-Vorsprung auf und davon; uneinholhar – dachten wir, und der Gegner auch. Aaaaber: mit einer gekonnten Aufschlagserie und großartiger Abwehrleistung glichen wir unter großem Jubel aus und holten den zweiten Satz sensationell doch noch nach Hause.
Im Zuge unserer Rotation stellten wir im dritten Satz um, was uns gar nicht bekam und mit dem Verlust desselben schmerzliches Lehrgeld zahlen mussten.
Den entscheidenden dritten Gewinnsatz haben wir wohl damit gewonnen, dass wir eine lange Auswechselbank hatten und uns somit jeder Spielsituation anpassen und dem Gegner Paroli bieten konnten.
Großes geleistet haben: Maurice, Guido, der Simone, Werner, Dirk, Chrissi, die Simone, Dani und Anne, sowie Gastcoach Chris.

So long.
Gruß
Werner

image

image

image

image

Hier der Links zu den Ergebnissen:

http://www.vlw-online.de/special/freizeit/mixed_pokal/paarungen.php?runde=3

In der 4. Pokalrunde bis zum 2. März, müssen wir gegen den Sieger aus dem Spiel 58 antreten: TSV Gomaringen vs TSV Gammertingen Oldies
Beide Team spielen in der B-Klasse. Vermutlich wird es TSV Gomaringen, die unangefochten Tabellenführer sind.

D.h. an einem der vierte Februar-Montage ist Kampftag angesagt.