Saison auf Platz 6 beendet

Am letzten Spieltag der Saison holten wir nur einen Punkt, und landeten in der Abschlusstabelle auf dem 6. Rang.
Unzufrieden sind wir dennoch nicht, da uns 2 mal das Kunststück gelang den Aufsteiger zu besiegen.
Das zeigt einmal mehr das Potential da ist, es gelingt nur nicht immer dieses auch am Spieltag abzurufen.
Für die nächste Spielzeit würden wir uns noch über Verstärkung im Damenbereich freuen. Hier gibt es immer wieder
Engpässe.
Im Orga-Team wird es Veränderungen geben da unser Sportlicher Leiter sein Amt nicht weiterführen wird.
Unsere Trainingszeiten in der Bühl 2:  Mo 20:00
Spielerinnen gesucht – Bei Interesse bitte melden
Werbeanzeigen

Platz 3 erobert

Unser Team konnte am letzten Spieltag 2 Punkte gewinnen. Da die direkten Konkurrenten federn ließen und keine Punkte mitnahmen,
überholten wir die Mannschaften aus Deckenpfronn und Grafenau und sind jetzt mit knappen Vorsprung dritter.
Im ersten Spiel lieferten wir uns ein hochklassiges Duell gegen den Tabelenführer SG-Stern. Vor allem im zweiten Satz wurde es sehr spannend, da beide Mannschaften mehrmals einen Satzball abwehren konnten. Das Spiel ging trotz großem Kampf mit 28:30 verloren.
Da viel Kondition verbraucht wurde, taten wir uns im 2. Spiel sichtbar schwer, gewannen dann doch mit einiger Mühe 2:1.
Unser Spielerkader ist inzwischen angewachsen, so daß wir den Ausfall einiger Stamkräfte ersetzen konnten.
Der nächste Spieltag ist bereits der 27.01.18
10208241020856
1020800
by Markus S.

Auf Tuchfühlung

Am letzten Hinrundenspieltag der Mixed-Liga C1 West konnten wir uns mit 2 Siegen
an die vorderen Tabellenplätze ranarbeiten.
Wir sind auf dem 5. Platz, haben aber nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten.
Bei diesem ausgeglichenen Feld erwartet uns eine spannende Rückrunde,
zumal sich unser Spiel deutlich verbessert hat.
Diese beginnt bereits am So. 14.01.18 bei uns in der Bühl 2. Beginn ist 10:00.
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Doppelsieg zum Saisonabschluss

Abschluss-Spieltag - 20.3.2016

Mit einem hart umkämpften Doppelsieg am vergangenen Wochenende beendete
das Volleyball-Mixed-Team des SKV die Hallenrunde der Saison 2015/16.
Dieser Erfolg um Mannschaftsführer Markus Schuhmacher bedeutete Platz
fünf der neun Mannschaften aus dem Heckengäu. Ein erfreuliches und
zufriedenstellendes Ergebnis der regelmäßigen montäglichen Trainings in
der Bühlhalle 2. – Mit Beginn des Frühlings wird der Spielbetrieb bei
schönem Wetter nun auch auf den begehrten Sandplatz an der
Eisengriff-Anlage verlagert. Ab Mai gibt es dort auch wieder einige
Beach-Volleyball-Spieltage und am 16./17. Juli das beliebte zweitägige
Turnier für Zweier- und Vierer-Mannschaften. Weitere Infos zur
Volleyball-Abteilung gibt es auch auf der Homepages des SKV-Rutesheim
und auf Facebook: unter BeachvolleyballRutesheim.

Werner Holler

Das Skv Weihnachs-Goldbären-Turnier

Heute Abend hatte die Volleyballabteilung des SKV Rutesheim seine alljährliche Weihnachtsfeier. Im Weihnachts-Goldbären Turnier spielten sowohl die Jugendspielerinnen unserer A-B-C-D-Jugend, die aktiven Freizeitler und AHler unserer Abteilung gemeinsam. In 2 x 6 Minuten-Sätzen gab es für den Sieg jede Menge Goldbärchen für die Gewinner!
( https://www.youtube.com/watch?v=7Ajb6REi9Mc&feature=youtube_gdata_player)

Im Foyer der Bühl 1 ließen wir den Abend mit Pizza, Getränken und unterhaltsamen Gesprächen ausklingen…

Die Abteilung Volleyball wünscht allen ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Maurice

image

image

image

image

image

Beachvolleyball-Turnier

Auch dieses Jahr veranstaltet die Volleyballabteilung des SKV ihr Sommerfest. Am 13. und 14. Juli treffen sich die Freunde dieser Insidersportart zu einem geselligen Turnier. Am Samstag treten zwischen 13 Uhr und 20 Uhr 12 Teams in Vierer-Mannschaften gegeneinander an. Dabei sind nicht nur Rutesheimer am Beach der beliebten Freizeitanlage am Eisengriffweg, sondern auch befreundete Sportler aus Nachbargemeinden. Die Freunde des Zweier-Beachvolleyballes kommen am Sonntag auf ihre Kosten, denn ab 10 Uhr spielen mehr als zehn Teams in freundschaftlicher Atmosphäre die Platzierung aus. Auf anspruchsvollem Niveau mit internationalen Regeln kämpfen hierbei die Akteure um Satz und Spiel. Auf den jeweils bewirteten Abschluss-Parties mit Jedermann-Grillen dürfte in geselliger Runde nicht nur der Turnierverlauf diskutiert werden. Mit allerlei Getränken und Musik dürfte diese öffentliche Veranstaltung wieder ein unterhaltsames Sommerfest der rührigen Abteilung werden. Neugierige, Interessenten, Sportbegeistere, Zuschauer und Freunde sind herzlich willkommen.
-Werner Holler